Becky’s Affiliated: Ein Replace zur Glücksspielbranche in Macau mit Andrew Scott

0
100

Andrew Scott, stellvertretender Vorsitzender und CEO von Inside Asia Gaming (IAG) und O MEDIA, ist seit 34 Jahren in der Glücksspielbranche tätig, lebt seit 11 Jahren in Macau und konzentriert sich auf den gesamten asiatischen Kontinent. Im Durchschnitt flog Scott vor COVID wöchentlich und besuchte ständig asiatische Nachbarländer wie die Philippinen, Japan, Singapur, Kambodscha, Thailand und Taiwan. Außerdem unternahm er Langstreckenreisen nach Großbritannien und Australien, um beispielsweise an wichtigen Industriezweigen teilzunehmen Veranstaltungen.

Abgesehen von einem kleinen Fall von „Kabinenfieber“, der darauf zurückzuführen ist, dass Scott und das IAG-Team seit fast einem Jahr auf einer 33 km langen Insel festsitzen, haben sie sich zurückgezogen, eine Flut von Verkehr zu ihrem Standort genossen und Top-Branchenveranstaltungen durchgeführt, wenn auch mit neue soziale Distanzierungsregeln und andere COVID-bezogene Einschränkungen.

Im Allgemeinen habe ich Asien immer als eine seltsame, aber faszinierende Region in unserer Branche empfunden, besonders jetzt in einer Zeit von COVID. Um mehr Licht in das Geschehen auf der anderen Seite der Welt zu bringen, sprach ich mit Scott, der gerne seine Erkenntnisse mit uns teilte – ich hoffe, Sie genießen sie genauso wie ich.

Becky Liggero Fontana: Es ist mir eine Freude, heute mit Ihnen zu sprechen, Andrew. Vielen Dank. Beginnen wir mit der COVID-Situation in Macau – wie hält die Regierung sie unter Kontrolle?

Andrew Scott: Wir sind so glücklich, dass Macau derzeit wohl der sicherste Ort der Welt ist. Wir hatten seit April 2020 keine Todesfälle, nur 47 Fälle und nur zwei Fälle (keiner davon war eine lokale Übertragung). Einer war im Juni und einer in diesem Monat auf einem Sonderflug von Europa über Japan, aber dieser Flug wurde durchgeführt Wie bei einer Militäroperation mit allen Passagieren in voller PSA wurden alle vorher und nachher getesteten Passagiere und die Person, die bei der Ankunft positiv getestet wurde, sofort vom Flughafen in die Isolation im Krankenhaus transportiert und werden im Grunde wie die Kronjuwelen geschützt. Ich kann der Regierung von Macau nicht genug Lob für ihre eifrige Reaktion aussprechen – sie haben einfach großartige Arbeit geleistet, um die Menschen in Macau zu schützen. Ich bin eigentlich sehr stolz auf sie. Wir nehmen das hier in Macau sehr ernst. Das Tragen von Masken in der Öffentlichkeit ist allgegenwärtig, außer beim Essen und Trinken. Beim Betreten einer Casino-Etage sind Gesundheitserklärungen erforderlich. Alle Besucher von Macau müssen getestet werden, und in den Resorts sind Tests weit verbreitet. Wenn jemand verrückt wird, stürzen sich die Gesundheitsbehörden auf ihn, isolieren ihn und gehen sofort zur Kontaktverfolgung über – fast wie eine Art SWAT-Team. Es ist so beeindruckend.

BLF: Das ist es wirklich. Beeindruckend! Welche Auswirkungen hatte die COVID-Situation auf Ihre Veranstaltungen wie die Power 50 und Ihre Versammlungen in Macau After Dark?

AS: Aufgrund dieser großartigen Situation in Macau konnten wir im November letzten Jahres die 13. Asian Gaming Power 50 betreiben. Es war fantastisch, verlief reibungslos und viele Leute sagten, es sei das beste, das es je gab. Wir hatten die Tische mehr als üblich verteilt und nur 8 pro Tisch auf Tischen für 12 Personen, anstatt 10 pro Tisch auf Tischen für 10 Personen. Wir haben es auf 240 Personen anstatt auf die üblichen 300+ beschränkt. Aber weißt du was? Aufgrund des zusätzlichen Platzes und der geringeren Anzahl von Personen pro Tisch fühlte es sich genauso groß an und wenn überhaupt, fühlte es sich tatsächlich großartiger und luxuriöser an als gewöhnlich! Die größte Veränderung war, dass es sich angesichts der Reiseschwierigkeiten im Wesentlichen nur um eine Veranstaltung in Macau handelte. Aber ich muss dem Solaire Casino in Manila einen großen Gruß aussprechen. Verständlicherweise konnten sie nicht persönlich hier sein – abgesehen von einem Angestellten, der zufällig in Macau war und der allein die Flagge von Solaire wehte. Trotzdem haben Solaire und sein Besitzer Bloomberry Resorts die Veranstaltung voll und ganz unterstützt, wie dies normalerweise mit dem Sponsoring der Bloomberry-Solaire Red Carpet Welcome Cocktails der Fall ist, die wir live über die Facebook-Seite der IAG übertragen haben. Ich muss dem Vorsitzenden und CEO von Bloomberry, Herrn Enrique Razon Jr., und dem Präsidenten und COO Tom Arasi wirklich für ihre solide Unterstützung in solch schwierigen Zeiten danken. Ich muss auch Dr. Wilfred Wong, Präsident von Sands China, der den Veranstaltungsort des Pariser Ballsaals zur Verfügung stellte, und allen anderen Sponsoren, die der IAG und der Power 50 zur Seite standen, zutiefst danken. Es war einfach eine Freude, die Veranstaltung und sie abhalten zu können war ein echter Moralschub für die Branche – jeder, der sich in eine schwarze Krawatte kleiden und die Pandemie für eine Nacht vergessen und sich mit einem so wunderbaren Galadinner amüsieren konnte.

In diesem Jahr planen wir, MAD-Events im März, Juni, September und Dezember durchzuführen, und natürlich findet die Power 50 immer am ersten Freitag im November statt. Das ist also bereits für Freitag, den 5. November 2021 festgelegt. Wir haben so viel Glück Macau, um in der Lage zu sein, diese Ereignisse durchzuführen, und das liegt direkt an der hervorragenden Behandlung der Pandemie durch die Regierung von Macau, sodass wir ihnen nicht dankbarer sein können. Ich möchte sagen, dass es kein Risiko gibt, solange wir sie nur für Macau-Events halten, aber vielleicht ist es besser zu sagen, dass es nur ein sehr geringes Risiko gibt.

Veranstaltung

BLF: Ah, ich liebe es, von der Unterstützung zu hören, die Sie von Ihren Sponsoren erhalten haben. Dies zeigt nur, in welcher erstaunlichen Branche wir uns befinden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Art von Veranstaltungen bald hier in Großbritannien stattfinden werden, egal ob groß oder klein Unterschied! Was halten Sie von (persönlichen) Ausstellungen in Macau und anderen großen Ausstellungen in Asien, die tatsächlich im Jahr 2021 stattfinden?

AS: Ich könnte Ihnen die politisch korrekte Antwort geben, und dann könnte ich Ihnen geben, was ich wirklich denke. Lass uns mit letzterem gehen. Um ehrlich zu sein, wird es ein Kampf. Das Problem ist nicht Macau, wir sind (Touch Wood) hier ganz ok, kein Coronavirus hier, über das man sich Sorgen machen muss. Das Problem ist das Reisen. Wir verhängen derzeit eine 21-tägige Quarantäne im Hotel für Ankünfte, gefolgt von 7 Tagen, die am besten als „Selbstkontrolle“ beschrieben werden. Die einzige Ausnahme hiervon sind Besucher aus den meisten (aber nicht allen) Teilen des chinesischen Festlandes. Angesichts dieser Regeln ist es unpraktisch, Macau für eine Veranstaltung zu besuchen, die drei Tage dauern kann. Ich denke, wir werden viel mehr hybride Veranstaltungen sehen, bei denen Einheimische persönlich und internationale Besucher online anwesend sind.

Ereignisbild

BLF: Ich stimme Ihnen absolut zu und denke, dass der gleiche Hybridtrend im Westen zunehmen wird, sobald es sicher ist, eine persönliche Komponente zu haben. Was sind in der Zwischenzeit einige der innovativen Möglichkeiten, wie Glücksspielanbieter und andere Unternehmen in Macau mit den aktuellen COVID-Beschränkungen umgehen?

Das ist eine gute Frage. Es ist eine echte Herausforderung für die Geschäftswelt, sowohl für Nicht-Spiele als auch für Spiele, aber wir haben einige gute Initiativen und Methoden gesehen. Genau wie im Rest der Welt verzeichnet alles, was online ist, ein massives Wachstum. Sogar der Verkehr auf unserer eigenen Website asgam.com boomt. Jeder hat seine Apps zum Bestellen von Lebensmitteln und viele Leute essen zu Hause, anstatt in Restaurants zu gehen. Unsere Resorts wurden natürlich hart getroffen, aber wir erholen uns wieder. Alle Immobilien sind nach einigen erheblichen Verlusten im Jahr 2020 wieder in der Gewinnschwelle oder besser in Betrieb. Die meisten Resorts finden innovative Wege, um ihre Arbeitskosten zu senken, ohne das Personal tatsächlich zu entlassen, z. B. zwei für einen Jahresurlaub. wo Mitarbeiter einen Tag Jahresurlaub nehmen und zwei Tage frei bekommen. Es gibt ziemlich viel unbezahlten Urlaub. Und viele der Resorts nutzen die relativ niedrigen Kapitalkosten, um große Kredite aufzunehmen, um Geld in ihre Kriegskisten zu stecken und ihnen dabei zu helfen, dieses Problem zu lösen.

Andrew Scott in einer Veranstaltung

BLF: Alles sehr interessant und ich freue mich zu hören, dass der IAG-Verkehr boomt. Können Sie als jemand, der ein so tiefes Verständnis für die Region hat, einige Vorhersagen darüber teilen, was sich nach der Pandemie im Glücksspielbereich von Macau ändern wird?

AS: Wow, du könntest ein Buch darüber schreiben. Ich habe alles von “Business as usual” bis “Es wird nie mehr dasselbe sein” gehört. Es ist ein Blick auf die Kristallkugel, aber es tauchen drei Schlüsselthemen auf.

Das erste Thema ist eine Reduzierung des VIP-Spiels. Es wird immer einen Platz für VIPs in Macau geben, aber anstatt wie in den letzten Jahren etwa 50% der GGR zu sein, könnte es sich um 40%, 30% oder sogar 20% handeln. Es ist ein langer Weg von den 80%, als ich zum ersten Mal in Macau ankam. Diese Reduzierung des VIP ist der Grund, warum die großen Junkets versuchen, ihre Geschäfte zu diversifizieren – wie Suncity wird ein IR-Betreiber in Vietnam und auf den Philippinen und Tak Chun erwirbt Macau Legend und sein Fisherman’s Wharf-Grundstück.

Das zweite Hauptthema könnte am besten als „weniger Besucher, bessere Besucher“ beschrieben werden. Ich denke, Sie werden sich weniger darauf konzentrieren, große Besucherzahlen nach Macau zu bringen, so dass die fast 40 Millionen Besucher, die wir 2019 hatten, für viele Jahre als Rekord gelten könnten. Wir könnten anfangen, die „Flaggenanhänger“ (wie ich sie nenne) zu meiden, das sind die Reisegruppen, die einfach einem fahnenschwingenden Reiseleiter folgen, den Teppich abnutzen, vielleicht ein paar Stunden in Macau bleiben und nicht wirklich gib viel Geld aus, während sie hier sind. Stattdessen denke ich, dass wir uns darauf konzentrieren werden, größere Besucher anzusprechen, vielleicht Familien, bei denen Mama in einigen Luxusgeschäften einkaufen geht, Papa vielleicht ein bisschen im Casino spielt und die Familie einige Aktivitäten zusammen genießen kann – für ein paar bleiben Tage und probieren Sie eine Reihe von F & B-Filialen aus, während sie hier sind. Weniger Besucher bedeuten mehr soziale Distanzierung in den IRs.

Das dritte Thema ist akribische Liebe zum Detail, wenn es um Sauberkeit, Hygiene, Lebensmittelsicherheit, soziale Distanzierung usw. geht. Dies wird zu einem echten Berührungspunkt für die Branche und etwas, das die IRs jetzt an ihre Besucher vermarkten. Wir haben das noch nie gesehen, aber ich vermute, dass es ein Unterschied sein wird, den IRs in den kommenden Jahren in ihrem Marketing zu verwenden versuchen.

Andrew Scott

BLF: Unglaublich aufschlussreich, danke! Und nun zu meiner Lieblingsfrage: Welches Potenzial sehen Sie für das Wachstum / die Einführung von Blockchain- und / oder digitalen Währungen in der Glücksspielbranche in Macau?

Im Moment wurde das aus regulatorischer Sicht so gut wie eingestellt. Aber wenn eine von der chinesischen Regierung ausgegebene digitale Währung hinzukommt, die sich ändern wird, könnte sich dies leicht ändern. Beobachten Sie diesen Raum.

BLF: Oh ja, das werden wir sicher! Letzte brennende Frage: Werden wir jemals lizenziertes Online-Glücksspiel in Macau sehen?

AS: Ja, ich denke schon, obwohl es derzeit keinen politischen Willen gibt und es vielen in der Online-Gaming-Branche unmöglich erscheint. Persönlich denke ich, dass es unvermeidlich ist, genauso wie es unvermeidlich ist, dass fast alles irgendwann online gehen wird, aber es wird ein sehr, sehr langsamer Prozess sein und es wird ein Salami-Slicer-Stil eingeführt, mit winzigen kleinen Änderungen Stück für Stück. und nur mit Zustimmung und Segen der Regierung von Macau und der Zentralregierung. Ein erster Schritt könnte die digitale Transformation von Brick-and-Mortar-Spielen sein, einfach aus technischer Sicht. Anstatt beispielsweise Chips zu verwenden, könnten Baccarat-Wetten wie bei einem elektronischen Tischspiel auf Knopfdruck am Tisch platziert werden. Dann könnten sich diese Tasten auf einer Art abnehmbarem Tablet befinden, mit dem die Spieler auf dem Boden des Casinos herumlaufen könnten. Dann könnten sich vielleicht die Regeln ändern, damit die Spieler das Tablet in ihr Zimmer bringen können. Und so weiter und so fort. Du hast die Idee.

BLF: Ja, das klingt nach einer so aufregenden Gelegenheit und drückt die Daumen. Vielen Dank Andrew, es war mir ein Vergnügen, heute von Ihnen zu lernen. Mit etwas Glück freue ich mich darauf, Sie auf der ICE London 2021 zu sehen!